Intern
    Studierendenkanzlei

    Bescheinigungsdruck

    Die Studierendenkanzlei der Universität Würzburg stellt folgende Studienbescheinigungen zur Verfügung:

    Immatrikulationsbescheinigung (deutsch und englisch)

    Die Immatrikulationsbescheinigung benötigen viele Stellen als Nachweis der Studierenden-Eigenschaft (z.B. Krankenkasse, Kindergeldkasse, Amt für Ausbildungsförderung, usw.). D.h. jeder Stelle, die von Ihnen einen Nachweis Ihres Studierendenstatus fordert, können Sie eine solche Bescheinigung anbieten. Auf ihr sind alle wesentlichen Semesterdaten enthalten, so dass Sie diese Bescheinigungen semesterweise ausdrucken sollten.

    BAföG-(§9)-Bescheinigung

    Mit dem BAföG-Amt ist abgestimmt, dass diese Bescheinigung auch als Bescheinigung nach § 9 BAföG gilt.

    Stammblatt

    Das „Stammblatt" sollte sich jeder Studierende einmal im Semester ausdrucken und abheften. Es enthält alle wesentlichen gespeicherten Informationen zum Studierendenstatus. Sofern durch den Studierenden fehlerhafte Einträge o.ä. festgestellt werden, sollte er dies baldmöglichst der Universität Würzburg zur Korrektur anzeigen und danach ein neues Stammblatt ausdrucken. Ein Neuausdruck sollte ebenfalls erfolgen, wenn sich der Status eines Studierenden zum Beispiel durch eine Beurlaubung, durch einen Studiengangs- bzw. Studienfachwechsel o.ä. geändert hat.

    Bei einigen Prüfungsämtern ist die Vorlage der gesammelten Stammblätter darüber hinaus auch Voraussetzung für die spätere Prüfungszulassung. Alternativ zu den einzelnen Stammblättern können Sie auch eine Studienverlaufsbescheinigung ausdrucken und abgeben.

    Exmatrikulationsbescheinigung

    Diese Bescheinigung sollten sie sich direkt nach der Exmatrikulation ausdrucken und gut aufbewahren. Im Falle eines Hochschulwechsels muss die Bescheinigung im Rahmen der Immatrikulation an der neuen Hochschule vorgelegt werden.

    Studienverlaufsbescheinigung

    Auf dieser Bescheinigung sind alle an der Universität Würzburg verbrachten Semester gesammelt aufgeführt. Die Studienverlaufsbescheinigung ist die Alternative zu den Stammblättern, die Sie für jedes Semester einzeln drucken können. Bei einem Hochschulwechsel können Sie diese Bescheinigung als Nachweis ihres bisherigen Studiums verwenden.

    Bescheinigung zur Vorlage bei der Deutschen Rentenversicherung (Rentenversicherungsbescheinigung)

    Diese Bescheinigung sollten sie sich ebenfalls direkt nach der Exmatrikulation ausdrucken und gut aufbewahren. Im Falle einer Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung müssen Sie geeignete Nachweise über Schul-, Fachschul-, Hochschulzeiten ab Vollendung des 17. Lebensjahres vorlegen. Diesen Nachweis können Sie mit unserer Rentenversicherungsbescheinigung erbringen.

    Bescheinigung zur Vorlage bei der Deutschen Bahn AG (für den Erwerb der Schüler-Monats-Fahrkarte)

    Studierende können für Fahrten zum Studienort eine Schüler-Monats-Fahrkarte der Deutschen Bahn erwerben. Zum Nachweis der Berechtigung ist eine Berechtigungskarte auszufüllen. Unsere Bescheinigung ersetzt den Stempel der Universität Würzburg auf der Berechtigungskarte. Einfach die Bescheinigung an die Berechtigungskarte heften.

    Bescheinigung über gezahlte Gebühren (Gebührenquittung)

    Auf dieser Bescheinigung werden alle an der Universität Würzburg gezahlten Semesterbeiträge bescheinigt. Die Bescheinigung kann im Rahmen der Einkommenssteuererklärung dem Finanzamt vorgelegt werden.

    Andere Stellen innerhalb der Universität Würzburg, wie z.B. das Prüfungsamt oder Lehrstühle und Institute, stellen Ihnen noch zusätzliche Bescheinigungen zur Verfügung. Diese müssen jedoch immer an der jeweilige Stelle angefordert werden.

    Wie funktioniert der Bescheinigungsdruck genau?

    Um eine Bescheinigung auszudrucken, benötigen Sie gültige Zugangsdaten (Benutzerkennung, Passwort) in SB@Home.

    Loggen Sie sich mit den Zugangsdaten in SB@Home ein. Unter "Meine Funktionen" findet man nun u.a. den Punkt "Studiumsverwaltung".

    Um Bescheinigungen erstellen und ausdrucken zu können, muss der Rechner an einem funktionierenden Drucker angeschlossen sein.

    Unter dem Menüpunkt "Studiumsverwaltung" können Sie sich über die Funktion „Studienbescheinigungen“ am heimischen PC, im PC-Pool der Universität oder von irgendeinem PC mit Internetzugang (auch im Ausland) sowohl das aktuelle Stammblatt, als auch alle anderen verfügbaren Studienbescheinigungen ausdrucken.

    Klicken Sie auf die gewünschte Bescheinigung. Sie werden danach aufgefordert eine pdf-Datei mit dem Adobe Acrobat Reader zu öffnen. Diese können Sie sich abspeichern, per EMail versenden oder ausdrucken.

    Wer kann diesen Dienst nutzen?

    Alle eingeschriebenen Studierenden der Universität Würzburg können sich jederzeit Studienbescheinigungen selbst ausdrucken.

    Exmatrikulierte Studierende können bis ein Jahr nach der Exmatrikulation Bescheinigungen selbst ausdrucken.

    Alle anderen Personen müssen sich direkt an die Studierendenkanzlei der Universität Würzburg wenden und die gewünschte Bescheinigung formlos anfordern. Eine kurze Email mit den Personendaten (Name, Geburtsdatum, ggf. Matrikelnummer und Zeitraum der Immatrikulation) sowie der Angabe, welche Bescheinigung benötigt wird, ist ausreichend.

    In welcher Zeit kann ich diesen Dienst nutzen?

    Dieser Online-Dienst steht den Studierenden der Universität, rund um die Uhr zur Verfügung (ausgenommen Wartungszeiten). Wartungszeit ist regelmäßig am ersten Donnerstag eines Monats. Service und Support für diesen Dienst kann das SB@Home-Team jedoch nur während den üblichen Bürozeiten gewährleisten.

    Wie lange kann ich diesen Dienst nutzen?

    Der Zugang zu diesem Dienst steht Ihnen während des gesamten Studiums zur Verfügung. Nach der Exmatrikulation können sie sich ein weiteres Jahr in SB@Home einloggen, um z.B. ihre Exmatrikulationsbescheinigung auszudrucken. Ein Jahr nach der Exmatrikulation wird der Dienst gesperrt und ihr JMU-Account gelöscht. Sie erhalten darüber eine Benachrichtigung per E-Mail. Eine Verlängerung ist nicht möglich!

    Woran erkenne ich, dass die Bescheinigungen echt sind?

    Um die Echtheit der Bescheinigungen zu bestätigen, ist auf jeder Bescheinigung eine zwölfstellige Verifikationsnummer aufgedruckt. Auf unserem Verifikationsserver https://go.uniwue.de/verify kann diese Nummer von Ämtern, Behörden und anderen Institutionen auf ihre Gültigkeit überprüft werden (Verifizierung). Bescheinigungen können jedoch im Laufe des Semesters an Gültigkeit verlieren (z.B. durch Exmatrikulation).

    Welche Kosten können entstehen?

    Für Mitarbeiter/Studierende der Universität Würzburg entstehen bei der Nutzung der Basisfunktionalitäten dieses Dienstes keine Kosten.

    An wen muss ich mich wenden?

    Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an das SB@Home-Team.

    Kontakt

    Referat 2.2: Studierendenkanzlei
    Oswald-Külpe-Weg 84
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 84